[Geschichte][Produkte][Unterstützung][Kontakt][Entwicklung][Produktionsleistung]
 

                                                                                                           

ID 200 FSI Funk-Schloß-Innenzylinder (Scharfschalteinrichtung)
Das ID 200 FSI ermöglicht die unkomplizierte Scharf- / Unscharfschaltung der Anlage von außen und innen mit dem "Haustürschlüssel". Falschalarm durch Fehlbedienung werden durch die Zwangsläufigkeit reduziert. D. h., ein überwachter Bereich kann erst nach Unscharfstellung betreten werden. Von innen erfolgt die Scharf- / Unscharfschaltung ebenfalls mit einem Schlüssel. Zudem bietet das ID 200 FSI mechanische Sicherheit durch einen soliden Riegel an der Tür und wirkt durch den zusätzlichen Schließ- zylinder abschreckend auf Einbrecher. Besonders geeignet für Türen mit Glaseinsätzen. Das ID 200 FSI verfügt über eine bidirektionale Funk- verbindung zur ID 200 EMZ. Scharfschaltquittierung über einen einge- bauten Piezo-Lautsprecher erfolgt direkt am Schloß. Anschlußmöglichkeit für einen zusätzlichen Öffnungskontakt und Glasbruchsensor.

ID 200 FSK Funk-Schloß Kontakt
Für Anwendungen, die keinen Schloßkasten zulassen (ohne zusätzliche mechanische Sicherheit) ist der ID 200 FSK unter ansonsten gleichen Vorteilen wie ID 200 FSI geeignet.

   

ID 200 Scharfschaltcode-Schloß/Scharfschaltschloßschalter FCS/SSF
Auf- oder Unterputz
Mit Hilfe des FCS / SSF kann die ID 200 - Alarmanlage per Funk scharf und wieder unscharf geschaltet werden. 
FCS: Alarmanlage scharf schalten:
Stern-Taste [ * ] drücken bis Ton ertönt. Anschließend kann das Paßwort eingegeben werden. Die Anlage versucht nun scharf zu schalten. Erfolgreiches Scharfschalten wird mit 3 Tönen quittiert.
Alarmanlage unscharf schalten
Stern-Taste [ * ] drücken bis Ton ertönt und das Paßwort eingeben. Die Anlage versucht nun unscharf zu schalten. Erfolgreiche Unscharfschaltung wird mit 2 Tönen quittiert (bei schlechter Funkverbindung kommt es vereinzelt nur zu einem Quittierungston). 
SSF Betrieb:
Zum Scharf- bzw. Unscharfschalten stecken Sie den Schlüssel in den Profilzylinder, drehen nach rechts bis zum Anschlag und halten ihn in dieser Position für mindestens 1 Sekunde. Wenn Sie die Quittierungstöne gehört haben, können Sie den Schlüssel wieder abziehen. 

ID 200 PIR Funk-Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder
Der Bewegungsmelder ID 200 PIR  überwacht einen Raum fächerförmig in einem horizontalen Winkel von ca. 90°. Die einzelnen Empfindlichkeitszonen reagieren auf die (Infrarot) Wärmestrahlung von z. B. Lebewesen.

ID 200 Sendermodul
Der ID 200 FM überwacht mit dem eingebauten Reed-/Magnetkontakten Türen
und Fenster auf Öffnung. Es besteht die Anschlußmöglichkeit von zusätzlichen Reed-/ Magnetkontakten ( EMK 26 AT ) sowie Glasbruchsensoren ( GM 2002) Der ID 200 FM ist sowohl als Einbruchsensor, als auch als Techniksender (Anschlußmöglichkeit von handelsüblichen Sensoren für z.B. Gas, Wasser, Rauch) einsetzbar.

 

ID 200 RL1
Zur Reichweitenverlängerung aller Melder (ohne  Scharfschalteinrichtungen, ASF) zur Einbruchmeldezentrale des Grundig Systems ID 200 haben wir die Relaisstation RL1 ins Programm genommen. Die Stromversorgung wird mit Netzspannung mittels Netzkabel (nicht im Leistungsumfang enthalten) gewährleistet. Bei Netzausfall wird die Funktion durch einen internen Akku bis zu ca. 10 Stunden gewährleistet. Die ID 200 RL1 ist für den Innen-/Außenbe-reich (Schutzklasse IP65) geeignet.

ID 200 FGM Akustischer Funk-Glasbruchmelder
Der ID 200 FGM wird an eine Wand oder die Decke montiert und überwacht alle Glasscheiben eines Raumes akustisch auf Glasbruch. Ein empfindliches Mikrofon registriert dabei den typischen Frequenzverlauf (das Klirrgeräusch) von berstenden Glasscheiben. Ebenfalls nimmt der ID 200 FGM Luftdruck-veränderungen wahr. D. h., er erkennt, ob die Scheibe von außen nach innen zerbrochen wurde. Erst wenn beide Kriterien (Klirrgeräusch plus Luftdruck-Veränderung) zutreffen, wird über den eingebauten Sender ein Alarm an der ID 200 EMZ ausgelöst (Dual-Funktion). Geeignet für Räume größer als 10 qm.

 

ID 200 FRM Funk-Rauchmelder FL
Der ID 200 FRM ist ein hochwertiger, optischer Rauchmelder, der den Rauch optisch erkennt und auswertet. Ein Techniksender ist bereits integriert.

 

Der ID 200 HS 1 dient zur manuellen Alarmauslösung, z. B. Panikalarm oder als Hilferuftaste für ältere/kranke Personen. Der ID 200 HS 1 verfügt über eine bidirektionale Funkverbindung mit Reichweitentestfunktion. Bei erfolgreich abgesetztem Alarm erfolgt über den eingebauten Piezo-Lautsprecher eine Rückmeldung.
Mit dem ID 200 HS 2 können die Bewegungsmelder auf den Alarmlinien 1-5 bei Anwesenheit aktiviert bzw. deaktiviert werden (teilweise Innenraumüber- wachung bei Anwesenheit). Der ID 200 HS 2 besitzt die Funktion eines Reich- weitentests. Jeder Schaltvorgang wird über die bidirektionale Funkverbindung zurückgemeldet und über den eingebauten Piezo-Lautsprecher akustisch gemeldet.
Der ID 200 HS 3 ermöglicht die Abwesenheit-Scharf, die Anwesenheit-Scharf und die Unscharfschaltung der Anlage. Der ID 200 HS 3 besitzt die Funktion eines Reichweitentests. Jeder Schaltvorgang wird über die bidirektionale Funkverbindung zurückgemeldet und über den eingebauten Piezo-Lautsprecher akustisch gemeldet.

AS 3
Die Aussensirene ist eine aus Aluminiumblech und in Anlehnung an die VdS-Richtlinien gefertigte Kompaktalarmierung. Das stabile Alugehäuse zeichnet sich besonders durch hohe Witterungsbeständigkeit aus. Das geringe Gewicht ermöglicht zudem eine einfache und schnelle „Einhand“-Montage. Die großzügig dimensionierte Blitzleuchte ist auch aus großer Entfernung gut zu sehen

 

ID 200 FUZ Funk-Unterzentrale
Die ID 200 FUZ dient zur drahtlosen Ansteuerung der Außensirene ID 100/200 AS 3. Sie verfügt über eine bidirektionale Funkverbindung zur ID 200 EMZ. Neben dem Batteriebetrieb mit einem optional erhältlichen Lithiumblock besteht die Möglichkeit, mit einem externen 12 V- Netzteil und einem Bleiakku als Notstromversorgung die Funkunterzentrale zu versorgen.

Das Telefonwählgerät  SA 031 kann 3 unterschiedliche Ereignisse (z. B. Einbruch, Überfall, Stromausfall) mittels Sprachmitteilungen (bis zu 32 Sekunden gesamt) an bis zu 6 unterschiedliche Telefonnummern weiterleiten. Das TWG besitzt ein eingebautes Mikrofon zur Aufnahme der Alarm- mitteilungen und eignet sich auch zur Wandmontage. Die Anschlüsse sind vorgesehen für die  Grundig  Sicherheitssysteme ID 50, ID 100 oder ID 200.

 

Der GM 2002 ist ein passiver Glasbruchmelder zur Überwachung von Silikatglas. Er funktioniert in Verbindung mit dem ID 200 FM, ID 200 FSI, ID 200 FSK oder ID 200 PIR.

 

Der EMK 26 AT dient zur Öffnungsüberwachung von Fenster und Türen in Verbindung mit dem ID 200 FM, ID 200 FSI, ID 200 FSK oder ID 200 PIR.

ID  200  FBM
Externer Funkbrandmelder (für Bürogebäude u. ä. Gewerbeobjekte)
Im Brandfalle können Sie mittels externen handmontierten Funkbrandmeldern via Funk an Grundig ID 200 Zentrale (ID 200 EMZ) einen Brandalarm durch Betätigung der Meldetaste auslösen.

ID 200 ISF
Die externe Funkinnensirene des Systems Grundig  ID 200 dient der akustischen Signalisierung im Alarmfalle in Räumen. Die Stromversorgung wird mit Netzbetrieb (Netzteil im Lieferumfang) bzw. bei Stromausfall mittels 9 V Akku sichergestellt. Die Kommunikation zwischen Zentrale 
(ID 200 EMZ) und ID 200 ISF erfolgt – wie bei Grundig Funkalarmanlagen üblich – via Funk. Der Schalldruck beträgt ca. 100 dB (1 m) und je nach Wunsch können 8 verschiedene Signaltöne gewählt werden.
Die ID 200 ISF ist in 2 Farben lieferbar (RAL 9010 weiß oder RAL 3001 rot).

  

 
 

Copyright(c) 2001 rcs communication systems GmbH   Alle Rechte vorbehalten.
info
@rcs-funk.de